Willkommen in der Etappe.

Lange dauert es nicht mehr, 2014 nähert sich mit gro├čen Schritten, das Jahr in dem sich zum einhundertsten Male der Ausbruch des Ersten Weltkrieges jähren wird.
Kein Krieg der Vergangenheit hat Europa so nachhaltig und gewaltsam verändert wie dieser, eine neue Art des Krieges erschütterte die Menschheit bis tief in die Knochen hinein.
Der Weg in den Stellungskrieg und die damit verbundene sinnlose Verschwendung von Menschenleben brachte den bei Kriegsbeginn laut einsetzenden Jubel schnell zum Ersticken, Durchhalteparolen nahmen den Platz schnell verhallender Jubelrufe ein.
Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich intensiv mit Geschichte beschäftigen und unser Wissen über diese Zeitperiode auf aktive Art weiter vermitteln wollen. Dazu stellen wir ein kleines Sanitätslager in der Etappe (d.h. das Gebiet weit hinter den Frontlinien) dar, um Geschichte zum Anfassen zu bieten. Mit Hilfe von Originalen und Repliken aus der Zeit geben wir Besuchern die Möglichkeit, persönlichen Kontakt mit einer Zeit aufzunehmen, die viel zu sehr verschwiegen wird.
Diese Seiten sollen unsere Arbeit vorstellen, unsere Motive klären und Ihnen die Gelegenheit bieten, uns kennenzulernen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen, kontaktieren Sie uns einfach und lernen Sie uns persönlich kennen!